Seite:Hansen Nahrung 1896.djvu/13

Faan Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Detdiar sidj as efterluket wurden.


XIII


Mannspersonen heißen Jis; dieses Jis erfordert
den Mitl. und jenes den ged. Selbstlauter.


2) in Betreff der Diphtonge:


    Wer nun die Laute der 16 Vokale alle weiß, und
sich bei jeder Silbe, die ihm aus der Feder fließen
soll, ganz nach der Aussprache richten will, der wird
in Hinsicht der Diphtonge auch selten fehlen können.
    Für Deutsche und Dän. Zungen sind nur die
Laute der Diphtonge ua, uai und ej oder äi etwas
schwieriger auszusprechen.
    Einige der schwierigsien Fälle des Rechtschreibens
werden in folgenden Beispielen vorkommen: a) En
Kualguard pleid’ em ek iip Bualkem tö haaen.
b) Diär wiär jens en ruadooget Heks, jü küd’
spuai ön Bödter. c) Di Skruad'er maaked
Kluad'er. Hi brükdt en Sjerren, man niin
Siärren, d. h. Der Schneider macht Kleider. Er
braucht eine Scheere, aber keinen Butterkarn. d) Too
en Koo seggen wii: Kois’, Kois’! too en Swiin:
Jüis’, Jüis’! too en Kat: Muis’, Muis'!
e) Di Kat segt Mjau, un fangt Müüis. f) De
Ejr/J'är hebben wil, de ejr/iär sik selw un Andre.
    Es möchte im Grunde wol einerlei seyn, ob die
Figuren für diesen letzten Diphtong Ej, ej oder J'ä,
sind. In der ersten Ausgabe meines Geizhalses
habe ich Ej, ej für die richtigsten gehalten. Ein paar
wichtige Beobachter wollten aber nachher wissen, daß