Seite:Siebs Johannsen Lustspiele 1898.djvu/3

    Faan Wikipedia
    Detdiar sidj as efterluket wurden.

    Inhalt.



    Vorwort an die Sylter, von Theodor Siebs . . 1
    Di Frier fan Moasum (Der Freier von Morsum),
          Lustspiel in einem Aufzuge, von E r i c h J o-
          h a n n s e n, deutsch von T h e o d o r S i e b s . . 7
    Sölring Halfjungkendrēnger (Liebeswerbung auf
          Sylt), Liederspiel in Versen in einem Auf-
          zuge, von E r i c h J o h a n n s e n, deutsch von
          T h e o d o r S i e b s . . . . . . . . . . 81
    Die Sylter Sprache, von T h e o d o r S i e b s . . . 129
          Ihre Ausbreitung und ihr Verhältniss zum Deutschen
      und Dänischen 129. Ältere Sylter Literatur 130. Schreibung
      und Aussprache der Vokale 131, der Konsonanten 132. Un-
      vermeidliche Unregelmässigkeiten der Schreibung 134. Mund-
      arten auf Sylt 137. Die Sylter Sprache ist nicht deutsch,
      sondern gehört zur englisch-friesischen Sprachgruppe 138.
      Wie die hochdeutschen Vokale in der Sylter Sprache ver-
      treten sind 141. Worin sich die Konsonanten von den platt-
      deutschen unterscheiden 155. Die wichtigsten Besonderheiten
      der Formenbildung 157.
    Kurzgefasstes Sylter Wörterbuch, von T h. S i e b s 167
    Nachträge, Erklärungen und Berichtigungen . . 222