Vorlage:H-Sätze (Texte) öömrang

Faan Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Liste aller möglichen H-Sätze:

<onlyinclude>{{#switch: {{{1|}}}
| 200    = Instabil, explosiv
| 201    = Explosiv, Gefahr der Massenexplosion.
| 202    = Explosiv; große Gefahr durch Splitter, Spreng- und Wurfstücke.
| 203    = Explosiv; Gefahr durch Feuer, Luftdruck oder Splitter, Spreng- und Wurfstücke.
| 204    = Gefahr durch Feuer oder Splitter, Spreng- und Wurfstücke.
| 205    = Gefahr der Massenexplosion bei Feuer.
| 220    = Extrem entzündbares Gas.
| 221    = Entzündbares Gas.
| 222    = Extrem entzündbares Aerosol.
| 223    = Entzündbares Aerosol.
| 224    = Flüssigkeit und Dampf extrem entzündbar.
| 225    = Flüssigkeit und Dampf leicht entzündbar.
| 226    = Flüssigkeit und Dampf entzündbar.
| 228    = Entzündbarer Feststoff.
| 240    = Erwärmung kann Explosion verursachen.
| 241    = Erwärmung kann Brand oder Explosion verursachen.
| 242    = Erwärmung kann Brand verursachen.
| 250    = Entzündet sich in Berührung mit Luft von selbst.
| 251    = Selbsterhitzungsfähig; kann in Brand geraten.
| 252    = In großen Mengen selbsterhitzungsfähig; kann in Brand geraten.
| 260    = In Berührung mit Wasser entstehen entzündbare Gase, die sich spontan entzünden können.
| 261    = In Berührung mit Wasser entstehen entzündbare Gase.
| 270    = Kann Brand verursachen oder verstärken; Oxidationsmittel.
| 271    = Kann Brand oder Explosion verursachen; starkes Oxidationsmittel.
| 272    = Kann Brand verstärken; Oxidationsmittel.
| 280    = Enthält Gas unter Druck; kann bei Erwärmung explodieren.
| 281    = Enthält tiefgekühltes Gas; kann Kälteverbrennungen oder –Verletzungen verursachen.
| 290    = Kann gegenüber Metallen korrosiv sein.
| 300    = Lebensgefahr bei Verschlucken.
| 300+310 = Lebensgefahr bei Verschlucken oder Hautkontakt.
| 300+310+330 = Lebensgefahr bei Verschlucken, bei Hautkontakt oder bei Einatmen.
| 300+330 = Lebensgefahr bei Verschlucken oder bei Einatmen.
| 301     = Giftig bei Verschlucken.
| 301+311 = Giftig bei Verschlucken oder bei Hautkontakt
| 301+311+331 = Giftig bei Verschlucken, Hautkontakt oder Einatmen.
| 301+331 = Giftig bei Verschlucken oder Einatmen.
| 302     = Gesundheitsschädlich bei Verschlucken.
| 302+312 = Gesundheitsschädlich bei Verschlucken oder Hautkontakt.
| 302+312+332 = Gesundheitsschädlich bei Verschlucken, Hautkontakt oder Einatmen.
| 302+332 = Gesundheitsschädlich bei Verschlucken oder Einatmen.
| 304     = Kann bei Verschlucken und Eindringen in die Atemwege tödlich sein.
| 310     = Lebensgefahr bei Hautkontakt.
| 310+330 = Lebensgefahr bei Hautkontakt oder Einatmen.
| 311     = Giftig bei Hautkontakt.
| 311+331 = Giftig bei Hautkontakt oder Einatmen.
| 312     = Gesundheitsschädlich bei Hautkontakt.
| 312+332 = Gesundheitsschädlich bei Hautkontakt oder Einatmen.
| 314    = Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden.
| 315    = Verursacht Hautreizungen.
| 317    = Kann allergische Hautreaktionen verursachen.
| 318    = Verursacht schwere Augenschäden.
| 319    = Verursacht schwere Augenreizung.
| 330    = Lebensgefahr bei Einatmen.
| 331    = Giftig bei Einatmen.
| 332    = Gesundheitsschädlich bei Einatmen.
| 334    = Kann bei Einatmen Allergie, asthmaartige Symptome oder Atembeschwerden verursachen.
| 335    = Kann die Atemwege reizen.
| 336    = Kann Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen.
| 340    = Kann genetische Defekte verursachen (Expositionsweg angeben, sofern schlüssig belegt ist, dass diese Gefahr bei keinem anderen Expositionsweg besteht).
| 341    = Kann vermutlich genetische Defekte verursachen (Expositionsweg angeben, sofern schlüssig belegt ist, dass diese Gefahr bei keinem anderen Expositionsweg besteht).
| 350    = Kann Krebs erzeugen (Expositionsweg angeben, sofern schlüssig belegt ist, dass diese Gefahr bei keinem anderen Expositionsweg besteht).
| 350i   = Kann bei Einatmen Krebs erzeugen.
| 351    = Kann vermutlich Krebs erzeugen (Expositionsweg angeben, sofern schlüssig belegt ist, dass diese Gefahr bei keinem anderen Expositionsweg besteht).
| 360    = Kann die Fruchtbarkeit beeinträchtigen oder das Kind im Mutterleib schädigen (konkrete Wirkung angeben, sofern bekannt) (Expositionsweg angeben, sofern schlüssig belegt ist, dass die Gefahr bei keinem anderen Expositionsweg besteht).
| 360A  = Kann die Fruchtbarkeit beeinträchtigen. Kann das Kind im Mutterleib schädigen.
| 360B  = Kann die Fruchtbarkeit beeinträchtigen. Kann vermutlich das Kind im Mutterleib schädigen.
| 360C   = Kann das Kind im Mutterleib schädigen. Kann vermutlich die Fruchtbarkeit beeinträchtigen.
| 360D   = Kann das Kind im Mutterleib schädigen.
| 360F   = Kann die Fruchtbarkeit beeinträchtigen.
| 361    = Kann vermutlich die Fruchtbarkeit beeinträchtigen oder das Kind im Mutterleib schädigen (konkrete Wirkung angeben, sofern bekannt) (Expositionsweg angeben, sofern schlüssig belegt ist, dass die Gefahr bei keinem anderen Expositionsweg besteht)
| 361A  = Kann vermutlich die Fruchtbarkeit beeinträchtigen. Kann vermutlich das Kind im Mutterleib schädigen. 
| 361f   = Kann vermutlich die Fruchtbarkeit beeinträchtigen.
| 361d   = Kann vermutlich das Kind im Mutterleib schädigen.
| 362    = Kann Säuglinge über die Muttermilch schädigen.
| 370    = Schädigt die Organe (oder alle betroffenen Organe nennen, sofern bekannt) (Expositionsweg angeben, sofern schlüssig belegt ist, dass diese Gefahr bei keinem anderen Expositionsweg besteht).
| 371    = Kann die Organe schädigen (oder alle betroffenen Organe nennen, sofern bekannt) (Expositionsweg angeben, sofern schlüssig belegt ist, dass diese Gefahr bei keinem anderen Expositionsweg besteht).
| 372    = Schädigt die Organe (alle betroffenen Organe nennen) bei längerer oder wiederholter Exposition (Expositionsweg angeben, wenn schlüssig belegt ist, dass diese Gefahr bei keinem anderen Expositionswegbesteht).
| 373    = Kann die Organe schädigen (alle betroffenen Organe nennen, sofern bekannt) bei längerer oder wiederholter Exposition (Expositionsweg angeben, wenn schlüssig belegt ist, dass diese Gefahr bei keinem anderen Expositionsweg besteht).
| 400    = Sehr giftig für Wasserorganismen.
| 410    = Sehr giftig für Wasserorganismen mit langfristiger Wirkung.
| 411    = Giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.
| 412    = Schädlich für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.
| 413    = Kann für Wasserorganismen schädlich sein, mit langfristiger Wirkung.
| ?      = Fehlende H-Sätze
| #default = <strong class="error">Fehlerhafter H-Satz</strong>
}}</onlyinclude>